Serbien/Montenegro: Tausende Gläubige nehmen Abschied von Metropolit Amfilohije

Am 1. November ist in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica Metropolit Amfilohije (Radović) von Montenegro beerdigt worden. Er starb am 30. Oktober 82-jährig an den Folgen einer Coronavirus-Infektion. Am Begräbnisgottesdienst nahmen zahlreiche orthodoxe Bischöfe, aber auch staatliche Vertreter wie der designierte montenegrinische Ministerpräsident Zdravko Krivokapić, Parlamentssprecher Aleksa Bečić und der serbische Präsident Aleksandar Vučić teil.

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Mosaik in Sveti Sava-Kathedrale fertiggestellt

In der Sveti Sava-Kathedrale in der serbischen Hauptstadt Belgrad ist ein riesiges Mosaik fertiggestellt worden. Es umfasst rund 15‘000 Quadratmeter und gilt damit als eines der größten Mosaike in der orthodoxen Welt. Mit seiner Fertigstellung stehen die Arbeiten im Inneren der Kathedrale kurz vor dem Abschluss. Zwar habe die Corona-Epidemie die Arbeiten für eine Weile gestoppt und gewisse Aktivitäten verlangsamt, doch die Arbeiten gingen planmäßig voran, erklärte Vikarbischof Stefan (Šarić)...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Patriarch Irinej feiert 90.Geburtstag

Zu seinem 90. Geburtstag am 28. August hat der serbische Patriarch Irinej zahlreiche Glückwünsche erhalten. Neben Bischöfen, Priestern und Mönchen der Serbischen Orthodoxen Kirche (SOK) gratulierten ihm auch die Vorsteher anderer orthodoxer Kirchen wie der Ökumenische Patriarch Bartholomaios, der russische Patriarch Kirill und der rumänische Patriarch Daniel. Papst Franziskus ließ über den Apostolischen Nuntius Erzbischof Luciano Suriani und den katholischen Erzbischof von Belgrad, Stanislav...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Patriarch and Minister called to respect epidemiological measures

His Holiness Irinej, Serbian Patriarch, and Dr. Zoran Ločar, Minister of Health in the Government of the Republic of Serbia, called on all citizens of Serbia to adhere to anti-epidemic measures in the next period, and during slava celebrations, in order to preserve public health. At the meeting at the Patriarchate, Belgrade, which was also attended by the director of the Clinic for Infectious and Tropical Diseases, Dr. Goran Stevanović, Minister Ločar informed His Holiness Patriarch Irinej...

Weiterlesen

Drucken

Kroatien: Erste Kirche für Jasenovac-Märtyrer geweiht

Im serbisch-orthodoxen Johannes der Täufer-Kloster in Jasenovac ist am 13. September eine den Neumärtyrern von Jasenovac gewidmete Kirche geweiht worden. Es ist die erste Kirche, die den Opfern des Todeslagers im faschistischen „Unabhängigen Staat Kroatien“ (NDH) der Jahre 1941 bis 1945 geweiht ist. Metropolit Porfirije (Perić) von Zagreb leitete die Feier. Unter den Konzelebranten waren neben dem für Jasenovac zuständigen Bischof Jovan (Čulibrk) von Slawonien und Bischof Joanikije (Mićović)...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Patriarch gedachte der Opfer des Kriegs in Kroatien

Der serbisch-orthodoxe Patriarch Irinej hat den diesjährigen Gottesdienst zum Gedenken an die Todesopfer der kroatischen Militäroperation „Sturm“ („Oluja“) zur Rückeroberung der von serbischen Sezessionisten regierten Krajina im August 1995 geleitet. An der Gedenkfeier nahmen u.a. der serbische Staatspräsident Aleksandar Vučić und das serbische Mitglied des bosnischen Staatspräsidiums, Milorad Dodik, teil, wie der Pressedienst der Wiener Stiftung Pro Oriente berichtete. Die Feier fand an der...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Completed mosaics unveiled in Belgrade’s St. Sava Cathedral

On Thursday, October 22, His Holiness Patriarch Irinej of Serbia and Serbian President Aleksandr Vučić visited St. Sava’s Cathedral in Belgrade to examine the newly-revealed mosaics. Last month, OrthoChristian reported that work on the cathedral’s unique and beautiful mosaics was completed. Now that most of the scaffolding in the church has been removed, the images of the Lord and His saints are visible to the public for the first time. “I am glad that all citizens of Serbia and all Serbs...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Patriarch für Normalisierung zwischen Serbien und Kosovo

Die Serbische Orthodoxe Kirche hat ihre Haltung gegenüber den jüngsten Initiativen zunächst der USA und dann der EU im Hinblick auf Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo klargemacht. „Die Serbische Orthodoxe Kirche kann nur solche Vereinbarungen akzeptieren, in denen Kosovo als Teil Serbiens betrachtet wird“, stellte Patriarch Irinej fest, wie der Pro-Oriente-Informationsdienst berichtete. Wörtlich sagte der Patriarch: „Das ist absolut die Position der Kirche, hier hat sich nichts...

Weiterlesen

Drucken

Serbien: Bischof Grigorije stellt Aussagen in Danas richtig

Als Anfang Juli die serbische Tageszeitung Danas kritische Aussagen von Bischof Grigorije (Durić) von Düsseldorf und ganz Deutschland zur Vergabe staatlicher Gelder für den Kirchenbau angesichts der Corona-Krise publizierte, reagierte das serbische Patriarchat verärgert, wie im NÖK vom 9. Juli berichtet. Inzwischen hat sich Grigorije zu Wort gemeldet und klargestellt, er habe sich aktuell nicht zum Thema geäußert, Danas beziehe sich auf Aussagen von 2013. Im betreffenden Bericht war dies jedoch...

Weiterlesen

Drucken

renovabis