Unterschiedliche Reaktionen auf neues Statut der Ukrainischen Orthodoxen Kirche

Der Hl. Synod der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) hat sich an seiner Sitzung am 7. Juni zur „Entwicklung der Situation nach dem Konzil der Ukrainischen Orthodoxen Kirche“ (UOK) geäußert, ohne konkret auf die Anpassungen im Statut der UOK einzugehen. So hat er „mit Bedauern“ einen „anhaltenden Druck“ auf die Geistlichen und Gläubigen der UOK durch staatliche Organe und „extremistische Teile der ukrainischen Gesellschaft“ festgestellt und unterstützt diejenigen Geistlichen und Gläubigen, die...

Weiterlesen

Litauen: Metropolit bittet Moskau um autonomen Status

Metropolit Innokentij (Vasiljev) von Vilnius hat das Moskauer Patriarchat in einem Brief darum gebeten, seiner Eparchie einen unabhängigen Status zuzuerkennen. Bisher besteht die orthodoxe Kirche in Litauen als Eparchie der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) und untersteht somit dem Moskauer Patriarchat. Nun wünscht sie sich einen autonomen Status nach dem Vorbild der orthodoxen Kirchen in Lettland, Estland und der Moldau sowie der russischen Auslandskirche.

Diese Kirchen sind bei der...

Weiterlesen

Ukraine: German Evangelical Lutheran Church of Ukraine accepted into the LWF

On June 14, 2022, the Council of the Lutheran World Federation accepted the German Evangelical Lutheran Church of Ukraine into the ranks of the association as an individual member. The German Evangelical Lutheran Church of Ukraine became the 149th member Church of the association, and Ukraine-the 99th country that is represented in it. Prior to that, the German Evangelical Lutheran Church of Ukraine had representation in the LWF through the Union of Evangelical Lutheran Churches, which also...

Weiterlesen

Russland: Metropolit Ilarion als Leiter des Außenamts abgesetzt

Der Hl. Synod der Russischen Orthodoxen Kirche (ROK) hat Metropolit Ilarion (Alfejev) überraschend von seinem Posten als Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats abberufen. An seiner Sitzung am 7. Juni 2022 ernannte er Ilarion, der seit 2009 das Außenamt geleitet hatte, zum Metropoliten von Budapest und Ungarn. Zugleich entband er ihn von seiner ständigen Mitgliedschaft im Hl. Synod und seiner Funktion als Rektor der kirchlichen Postgraduiertenschule des Hl. Kirill und Method. Neuer...

Weiterlesen

Ukraine: Zelensky wonders why church leaders do not condemn Patriarch Kirill

Volodymyr Zelensky wonders why church leaders in Germany and other countries do not condemn the head of the Russian Orthodox Church, Patriarch Kirill, who actively supports Russia's full-scale war against Ukraine.He told Die Zeit about his attitude to this topic in response to the question, "Do you expect a clearer signal against him from German churches?" This is reported by Liga.net.Volodymyr Zelensky gave an example when the Russian invaders fired upon one of the Orthodox shrines is the...

Weiterlesen

Russland: Neuer lutherischer Erzbischof gewählt

Die Generalsynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Russland (ELKR) traf sich vom 7. bis 9. Juni 2022 zu einer außerordentlichen Sitzung in der Petrikirche in St. Petersburg. Die ELKR stand vor der Aufgabe, ihre Leitung neu zu gestalten, nachdem der leitende Geistliche der ELKR, Erzbischof Dietrich Brauer, auf unbestimmte Zeit nach Deutschland ausgereist und kurz vor der Synodensitzung aus seinem Amt zurückgetreten war. Die Generalsynode der ELKR setzt sich aus Delegierten der Synoden der...

Weiterlesen

Serbien: Tomos oder nicht? SOK überreicht Erzbistum Ohrid Autokephalie-Tomos

Der Prozess der Wiederaufnahme der Makedonischen Orthodoxen Kirche – Erzbistum Ohrid (MOK–EO) in die Gesamtorthodoxie schreitet im Wochentakt voran. Nach der Ankündigung zur Anerkennung der kirchlichen Unabhängigkeit der MOK–EO am 24. Mai hat Patriarch Porfirije in der Sonntagsliturgie am 5. Juni in der Belgrader Sveti Sava-Kathedrale dem Oberhaupt der MOK–EO, Erzbischof Stefan (Veljanovski), den Tomos zur Autokephalie überreicht. Dadurch würden alle Ortskirchen über die Einigung zwischen der...

Weiterlesen

Russland: ECHR rules on complaints by Russia’s Jehovah's Witnesses

The European Court of Human Rights (ECHR) regards Russia’s ban on Jehovah’s Witnesses as a violation of the Convention on Human Rights, reports Interfax Religion. The Jehovah’s Witnesses is banned in the Russian Federation as an extremist organization. The Strasbourg Court has decided on 20 combined complaints of 1,444 applicants—organizations, individual participants of “Jehovah's Witnesses”—and found a violation on the part of the authorities of the Russian Federation against the defendants...

Weiterlesen

Polen: Neuer Bischof der reformierten Kirche gewählt

Die Frühjahrssynode der Evangelisch-Reformierten Kirche in Polen fand am 21.-22. Mai 2022 in Łodz statt. Am 21. Mai wurde ein neuer Bischof für die nächste 10-jährige Amtsperiode gewählt. Zur Wahl standen Pfarrer Semko Koroza (Łodz) und Krzysztof Michałek-Góral (Kleszczów, Pstrążna und Strzelin). Semko Korozo erhielt 30 Stimmen, Krzysztof Michałek-Góral 5 Stimmen, 17 Delegierte enthielten sich. Der neue Bischof wird am 8. Oktober eingeführt. Der 56 Jahre alte Semko Koroza wurde 1994 ordiniert...

Weiterlesen

renovabis