• Kirche in Molchad, Weissrussland, ©Renovabis
  • Glockenturm und Maria-Entschlafens-Kathedrale in Sergiev Posad, Russland, ©G2W
  • Kirche Sveti Jovan Kaneo in Ohrid, Makedonien, ©G2W
  • Kiewer Höhlenkloster, Ukraine
  • Alexander-Nevski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien, ©Plamen Agov, studiolemontree.com
  • Metéora-Kloster in Thessalien, Griechenland
  • Kathedrale Sveti Sava in Belgrad, Serbien
  • Kloster Pannonhalma, Ungarn, ©Renovabis
  • Brücke über die Neretva in Mostar, Bosnien-Herzegowina, ©G2W

NÖK-Newsletter

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

renovabis

Polen: Primas bittet Vatikan um Prüfung von Missbrauchsfällen

Nach einem neuen Dokumentarfilm über Kindesmissbrauch durch katholische Priester in Polen will Primas Erzbischof Wojciech Polak die Vorwürfe durch den Vatikan prüfen lassen. In dem am 16. Mai auf YouTube veröffentlichten Film „Das Versteckspiel“ (mit deutschen Untertiteln) der Brüder Tomasz und Marek Sekielski wird der Bischof von Kalisz, Edward Janika, beschuldigt, nichts gegen einen Priester...

Weiterlesen

Hintergrund

Interview mit Großerzbischof Svjatoslav Schevtschuk

interview renovabis schevtschukAnlässlich seiner Pfingstaktion mit den Schwerpunktthema „Selig, die Frieden stiften“ hat Renovabis ein Interview mit Großerzbischof Svjatoslav Schevtschuk, dem Oberhaupt der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, geführt.

Weiterlesen ...

Rumänische Arbeitsmigration während der Coronavirus-Epidemie

interview nicusan arbeitsmigration rumänienInfolge der Coronavirus-Pandemie sind zahlreiche rumänische Arbeitsmigranten nach Rumänien zurückkehrt oder können nicht zu ihren saisonalen Arbeitsstellen in der EU reisen. Claudiu Nicuşan schildert ihre Situation und die Hilfsangebote der griechisch-katholischen Kirche.

Weiterlesen ...

The Russian Orthodox Church and Coronavirus

blog elsner rok und coronaIn ihrer Rolle als moralische Autorität und mit ihrer symphonischen Interaktion mit der politischen Elite sah sich die Russische Orthodoxe Kirche bisher als systemrelevant. Doch die Coronavirus-Pandemie stellt diese Sicht infrage, wie Regina Elsner erläutert.

Weiterlesen ...

Verschlossene Kirchentüren und virtuelles Gedenken an den Genozid

kommentar harutyun armenien corona und völkermordIn der Coronavirus-Krise hat die noch junge armenische Regierung bisher gut reagiert und wurde dabei auch von der Kirche unterstützt. Die Feiern zu Ostern und zum Gedenken an den Genozid wurden mehrheitlich virtuell begangen.

Weiterlesen ...

Dossier

Ökologie und Religion

Baum des Friedens 2Ökologische Fragen werden auch in den Kirchen zunehmend zum Thema, sowohl auf theologischer wie auch auf praktischer Ebene. Das Dossier versammelt eine Miniserie von Interviews zu Ökologie und Kirche.

pdfÖkologie und Religion

Weiterlesen ...

Missbrauchsdebatte in Polen

interview adamiak film klerusSeit dem Kinostart des Films „Klerus“ im Oktober 2018 ist die Missbrauchsdebatte in Polen wieder aufgeflammt. Das Dossier versammelt Meldungen und Interviews zum Thema. (aktualisiert Dezember 2019)

pdfMissbrauchsdebatte in Polen

Weiterlesen ...

Publikationen

Russian Analytical Digest No 252: Russian Orthodoxy

cover russian analytical digest 252The topic of this issue is Russian Orthodoxy. Firstly, Nikolay Mitrokhin discusses the position of the Ukrainian Orthodox Church (of the Moscow patriarchate) after former President Petro Poroshenko’s attack on the church and the subsequent election of Volodymyr Zelensky. While the Russian Orthodox Church retains strong representation in Ukraine, its power has diminished. It is now seeking a way to present itself as the leader of the international Orthodox movement, rather than just as a Russian church. Secondly, Alexander Ponomariov posits that the recognition of the Orthodox Church of Ukraine by three “Greek” churches represents a viral reaction to their indisputable leader, the Ecumenical Patriarchate. Further, the outbreak of the Covid-19 pandemic could reformat Orthodoxy by bringing about a rapid generational change. The impact on the global economy and political instability will also have an inevitable theopolitical impact upon the current Orthodox standoff.

Russian Analytical Digest No 252 (8 May 2020)

Weiterlesen ...

OWEP 2/2020: Friede – Unfriede – Krieg

cover owep 2 2020

75 Jahre liegt das Ende des Zweiten Weltkriegs zurück, der mehr als 60 Millionen Menschenleben forderte. „Nie wieder“, so war die Einstellung wohl der meisten Menschen 1945, die Gründung der Vereinten Nationen noch im gleichen Jahr sollte ein Zeichen für den Friedenswillen auf der ganzen Erde sein. Wie die seitherige Geschichte gezeigt hat, kam es ganz anders: Kriege, ob erklärt oder unerklärt, und bewaffnete Konflikte haben inzwischen weit mehr Opfer gefordert als der Zweite Weltkrieg – und selbst Europa, das 1945 in weiten Teilen in Trümmern lag, ist wieder zum Kriegsschauplatz geworden.

Angesichts dieses ernüchternden Befundes stellt sich die Frage nach den tieferen Ursachen für Krieg oder, noch weiter gefasst, für Gewalt zwischen den Menschen, aus der Konflikte innerhalb von Gesellschaften und Kriege entstehen, die letztlich nur zu Elend, Leid und Zerstörung führen. Obwohl das Gegenteil von Krieg, der Frieden, von den Menschen ersehnt und gewünscht wird, scheint die Entwicklung der Zivilisation vom Gegenteil dominiert zu werden.

Weiterlesen ...

Hinweise

Call for Papers: The Problem of Religious Art in Modernity

WS Religious Art in ModernityUses and Abuses of the Icon in Russia

Eigth Graduate Workshop of the Russian Art and Culture Group
Internationales Kolleg Morphomata
Cologne University

23. - 25. September 2020

Abgabefrist für Abstracts:
15. Mai 2020

Weiterlesen ...

renovabis