Russland: Religionsführer beraten über Karabach-Konflikt

Die religiösen Oberhäupter Armeniens und Aserbaidschans haben sich auf Einladung von Patriarch Kirill in Moskau getroffen. Bei dem Treffen am 13. Oktober 2021 im Danilov-Kloster tauschten sich der Katholikos-Patriarch der Armenischen Apostolischen Kirche, Karekin II., und Großmufti und Scheich-ul-Islam des Kaukasus, Allahschukur Paschazade, über die aktuellen Probleme zwischen Armenien und Aserbaidschan aus. Alle drei Religionsführer betonten das „einzigartige friedensstiftende Potenzial“ ihres...

Weiterlesen

Drucken

Armenien: Kirche ruft zur Unterstützung von Berg-Karabach auf

Bei Kämpfen in Berg-Karabach ist die historisch bedeutende armenisch-apostolische Erlöserkathedrale in der Stadt Schuschi beschädigt worden. Armenien wirft Aserbaidschan vor, die Kathedrale absichtlich beschossen zu haben. Das armenische Außenministerium bezeichnete den Beschuss als „monströses Verbrechen und Herausforderung für die zivilisierte Menschheit“. Das aserbaidschanische Verteidigungsministerium bestritt die Vorwürfe, die Armee nehme keine „historischen, kulturellen und vor allem...

Weiterlesen

Drucken

Aserbaidschan: Religious leaders' dialogue promotes peaceful Karabakh settlement

Every meeting of the religious leaders of Azerbaijan, Armenia, and Russia is a step forward in settling the Nagorno-Karabakh conflict, the head of the Muslim Board of the Caucasus, Sheikhulislam Allahshukur Pasha-zade, said. "Despite the attempts of certain circles to convert the Karabakh conflict into a religious conflict, the religious leaders of the conflicting sides sitting down to the negotiating table succeeded to a certain extent in preventing the spread of the opinion that it is a...

Weiterlesen

Drucken

Berg-Karabach: Umstrittene Restauration der Kathedrale von Schuschi

In Berg-Karabach hat Aserbaidschan damit begonnen, die Kathedrale der Stadt Schuschi zu restaurieren. Dabei soll sie angeblich ihr ursprüngliches Äußeres zurückerhalten, das in den 1990er Jahren von Armenien verändert worden sei. Schuschi (aserbaidschanisch Schuscha) liegt in einem Teil von Berg-Karabach, den Aserbaidschan im Herbst 2020 im wiederaufgeflammten Krieg um die Region erobert hat. Seit dem ersten Karabach-Krieg Anfang der 1990er Jahre war die Stadt unter armenischer Kontrolle...

Weiterlesen

Drucken

Aserbaidschan: Patriarch Kirill beklagt Krise traditioneller Werte

In einer Rede vor Vertretern verschiedener Religionsgemeinschaften in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku hat der russische Patriarch Kirill neue Herausforderungen für traditionelle Religionen skizziert, darunter gewalttätige Konflikte und Terrorismus. Dabei sprach er von einem „Krieg“, der „gegen die traditionellen Religionen geführt“ werde. Am gefährlichsten sei die breite Beteiligung junger Menschen, deren Ursachen er unter anderem in mangelndem Wissen über andere, aber auch die eigene...

Weiterlesen

Drucken

Armenien/Aserbaidschan: Religionsführer rufen zu Frieden in Berg Karabach auf

Auf Einladung von Patriarch Kirill haben sich das Oberhaupt der Armenischen Apostolischen Kirche, Katholikos-Patriarch Karekin II., und der Großmufti und Scheich-ul-Islam des Kaukasus, Allahshukur Paschazade in Moskau getroffen, um über Wege zur Entschärfung der Krise um Berg Karabach zu sprechen. Zum Abschluss des Treffens im Moskauer Danilow-Kloster, dem Amtssitz von Patriarch Kirill, unterzeichneten die drei religiösen Oberhäupter ein gemeinsames Statement, in dem sie zu einer friedlichen...

Weiterlesen

Drucken

Berg-Karabach: HRW Says Azerbaijan Targeted Church In Possible War Crime

(Radio Free Europe, www.rferl.org, 16. Dezember 2020) Human Rights Watch (HRW) says Azerbaijani forces attacked a church in the town of Shushi during recent fighting over the breakaway Nagorno-Karabakh region, in what the group said appeared to be a deliberate targeting in violation of the laws of war. Armenia accused Azerbaijan of shelling the Holy Savior Cathedral, a historic church perched on a strategic clifftop in Shushi, which is known as Susa in Azeri, on October 8. Residents of the town...

Weiterlesen

Drucken

Aserbaidschan: Theologisches Institut gegründet

In der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku ist durch Erlass von Präsident Ilham Aliew ein Theologisches Institut für den Islam wie auch für andere Religionen gegründet worden. Das Studium werde für alle Teilnehmer kostenlos sein, meldete das russische Internetportal "Interfax-Religion". Nach Worten des Vorstehers der Verwaltung der Muslime des Kaukasus, Allahschükür Paschazade, ist das Hauptziel der neugegründeten Einrichtung die Ausbildung von qualifiziertem Personal auf dem Gebiet religiöser...

Weiterlesen

Drucken

Aserbaidschan: Aliyev repeals ban on religious activity of citizens trained abroad

Azerbaijani President Ilham Aliyev approved amendments to the Law on Freedom of Religion on 22 June, which lift certain restrictions on the activity of Azerbaijani citizens who received religious training abroad. Amendments to Article 1 prohibit foreigners and stateless persons to conduct religious propaganda in Azerbaijan, with the exception of clerics invited to Azerbaijan by a religious center. Amendments to Article 21 permit the performance of Islamic ceremonies and rites by Azerbaijani...

Weiterlesen

Drucken

renovabis