RGOW 8-9/2022: Zeitdiagnosen. 50 Jahre Osteuropa im Blick

cover rgow 2022 08 09Die Zeitschrift RGOW und das herausgebende Institut G2W – Ökumenisches Forum für Glauben, Religion und Gesellschaft in Ost und West feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag! Im Juli 1972 wurde das Institut gegründet, und Anfang 1973 erschien die erste Ausgabe von „Glaube in der 2. Welt. Materialdienst“, so der erste Titel der Zeitschrift. Ihre Zielsetzung war es, über das kirchliche und religiöse Leben in den sozialistischen Ländern zu informieren und auf Verletzungen der Religionsfreiheit aufmerksam zu machen.

Bis heute hat die Zeitschrift viele Entwicklungen durchlaufen. Geblieben ist, dass RGOW weiterhin monatlich Zeitdiagnosen zu aktuellen Ereignissen im östlichen Europa liefert. Die Zeitschrift entstand zu Zeiten des Kalten Kriegs, heute führt Russland einen heißen Krieg gegen die Ukraine, der den Frieden und die Sicherheit in Europa grundlegend in Frage stellt. Vor diesem Hintergrund nimmt RGOW in dieser Jubiläumsausgabe vor allem Russland, die Ukraine sowie die beiden Nachbarländer Belarus und Polen in den Blick.

Abstracts aller Texte, ein Beitrag im Volltext und Hinweise zur Bestellung unter: www.g2w.eu

Leseproben:
Andriy Mykhaleyko: In Bewegung. Die Kirchenlandschaft und der Krieg in der Ukraine

Natalija Zenger und Regula Zwahlen im Gespräch mit Alexander Stepanov: Nachlassendes Interesse. Kirchliche Sozialarbeit in Russland

INHALT

GESCHICHTE G2W
Stefan Kube
Im Wandel der Zeit. Schlaglichter auf 50 Jahre G2W

Vom Materialdienst zur Fachzeitschrift und Entwicklungszusammenarbeit: Chronik 1972–2022

RUSSLAND
Nicolas Hayoz
Putin, Russland und der Krieg gegen die Ukraine

Jens Siegert
Putins Krieg oder Russlands Krieg? Und was daraus folgt

Thomas Bremer
Wandelbar: Die Russische Orthodoxe Kirche in den letzten 50 Jahren

Natalija Zenger und Regula Zwahlen im Gespräch mit Alexander Stepanov
Nachlassendes Interesse. Kirchliche Sozialarbeit in Russland

Ivan Petrov
Wo stehen wir heute? Der Krieg und wir Gläubige

Nadezhda Beljakova, Vera Kljueva
Beziehungsabbruch. Evangelische Gläubige in Russland und der Ukraine

UKRAINE
Franziska Davies
Langsames Erinnern. Holocaust und Holocaust-Gedenken in der Ukraine

Natalia Shlikhta
Antireligiöse Verfolgung, Vereinigung und Ukrainisierung: Kirchen in der sowjetischen Ukraine

Andriy Mykhaleyko
In Bewegung. Die Kirchenlandschaft und der Krieg in der Ukraine

BELARUS
Fabian Burkhardt
In den Fängen des Krieges: Belarusisches Regime und Opposition

POLEN
Justyna Zając
Unnachgiebig und solidarisch. Polen und der russische Angriffskrieg

Elżbieta Adamiak
Verspieltes Vertrauen. Die römisch-katholische Kirche in Polen

Drucken

renovabis